Dachbox Mercedes GLC für Typ X253 und X254

Sie suchen nach einer Mercedes GLC Dachbox? Eine gute Idee. Denn obwohl der GLC ein SUV ist, kann das Fahrzeug auf großer Fahrt schon mal etwas eng werden. Mit einem Dachkoffer schaffen Sie sich jedoch schnell zusätzlichen Stauraum.

Der GLC folgte 2015 auf den Mercedes GLK (X204). Der neue Modellname war rein logischer Natur. Denn mit dem „C“ statt dem „K“ im Namen verweist der Hersteller auf die Nähe zur C-Klasse. Ergo ist der GLC das Mercedes-SUV der C-Klasse und somit der Mittelklasse.

GLC baut auf C-Klasse Plattform auf

Tatsächlich nutzt das SUV die gleiche Plattform wie die C-Klasse. Ergo baute der erste GLC auf der gleichen Technik auf wie die C-Klasse der Baureihe 205. Apropos: Der erste GLC (intern X253) ging Mitte 2015 in Produktion. Entsprechend stellte der X253 – nach dem Mercedes GLK – die zweite Generation der Baureihe.

Bestseller Nr. 1
Atera 048522 RTD Träger für Fahrzeuge mit direktaufliegender Reling, Aero-Profil Tragrohr: Profil 80 x 30 mm 122 cm
Montage: Werkzeuglos / Vormontiert; Anzugsmoment: Perfekter Anpressdruck an der Reling durch den Atera Drehmomentschlüssel
291,00 EUR
Bestseller Nr. 2
G3 Stahldachträger für traditionelle und integrierte Dachrelinge hochwertig
Allseitiger Dachträger passend für Transportaufsätze von verschiedenen Herstellern; Robuste Tragrohre aus Stahl mit Kunststoff beschichtet
73,90 EUR
Bestseller Nr. 3
VDP Alu Relingträger CRV107A kompatibel mit Audi A4 Kombi (B9) 5 Türer ab 2015 abschliessbar
passend für Audi A4 Allroad (B9) 5 Türer ab 2016; Grundträger für Fahrzeuge mit aufliegender/geschlossener Dachreling
77,95 EUR

Im September 2016 landete Mercedes bereits den nächsten Coup – und brachte das GLC Coupé auf den Markt. Dieses stellt seither einen Crossover aus SUV und Coupé, womit das Modell ein deutlich abfallendes Dach zeigt. Plattform und Technik liefert natürlich der reguläre GLC.

Dachbox Mercedes GLC X253 (2015 – 2022)

Der Clou des ersten GLC war jedenfalls die Vielfalt der Antriebe. Neben den typischen Benzinern und Dieseln bot Mercedes zwei Plug-in-Hybride an. 2017 präsentierten die Schwaben außerdem eine Version mit Brennstoffzelle, den GLC F-Cell. Allerdings wurde dieser 2020 mangels Erfolg, fehlender Infrastruktur und hoher Kosten wieder eingestampft.

Bestseller Nr. 1
Rotenbach Dachbox Gepäckbox Gepäck Dachkoffer Auto Dach Box Autobox (400L)
Das Gesamtmaß beträgt 130 x 79 x 35 cm / 200 x 79 x 37,5 cm (LxBxH).; Im Lieferumfang enthalten ist die Dachbox und eine ausführliche Montageanleitung.
263,90 EUR

Mit konventionellen Antrieben sowie als PHEV war der GLC X253 dagegen ein großer Wurf. Freilich kein Wunder: Die Benziner lieferten 197 bis 510 (!) PS in der AMG-Version GLC 63 S 4Matic. Die Diesel kamen ebenfalls auf recht potente 163 bis 330 Pferde. Sparmodelle waren allerdings die PHEVs. Diese gab es in der Paarung Benziner und Elektro (GLC 300 e 4Matic) sowie Diesel und Elektro (GLC 300 de 4Matic). Leistung: 320 bzw. 311 System-PS. Dennoch schluckten die PHEVs (zumindest bei vollem Akku) nur 2,2 bis 2,5 l Super respektive 1,9 bis 2,0 l Diesel auf 100 km.

Mercedes GLC X254: Gen2 seit 2022

Mit dem GLC X254 stellte Mercedes im Sommer 2022 die neue, dritte Generation des Mittelklasse-SUVs vor. Vorerst ist diese mit drei Verbrennern – zwei Benziner und ein Diesel – zu haben. Alle drei Antriebe sind als Mildhybrid ausgelegt und somit elektrifiziert. Ende 2022 folgen zudem drei Plug-in-Hybride. Ebenfalls in Form von zwei Ottomotoren und einem Diesel. Der Clou: Dank größeren Akku können die GLC PHEVs über 100 km reich elektrisch fahren.

Ein Problem haben die Plug-in-Hybride allerdings: weniger Stauraum. Zum Vergleich: Die Modelle mit Benziner bzw. Diesel kommen auf 550 l Ladevolumen. Mit umgelegten Rücksitzen sind sogar bis zu 1.600 l möglich. Die Plug-in-Hybride schlucken dagegen nur 395 bis 1.445 l. Also deutlich weniger. Auf großer Fahrt kann der GLC also schon mal etwas eng sein. Zumal vollbesetzt. Eine einfache ebenso wie schnelle Lösung ist in einem solchen Fall eine Mercedes GLC Dachbox.

Dachbox Mercedes GLC kaufen

Beim Kauf sollten Sie übrigens ein paar Dinge achten. Billige Dachkoffer sind in der Regel aus weniger hochwertigen Material gefertigt und haben zudem weniger Extras. Gute Markenprodukte von Hapro, Kamei, Thule oder Menabo sind dagegen hochwertiger verarbeitet. Davon ab versprechen Markenboxen mehr Komfort und Sicherheit. Zum Beispiel mit einer beidseitigen Öffnung, einem Schnellmontagesystem, Antirutschmatten oder Zurrgurten. Sparen Sie also nicht am falschen Ende. Vor allem, wenn Sie die Dachbox Mercedes GLC oft nutzen wollen. Apropos: Das Beladen einer Dachbox will ebenfalls gelernt sein.

Hinweis Amazon: Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Aktualisierung: 18.08.2022 / Achtung: Die genannten Preise können mittlerweile gestiegen sein, es gelten die tatsächlichen Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API