Wie Dachbox lagern? 3 Optionen zur Aufbewahrung

In einer Dachbox finden Sie eine tolle Option, wenn Sie für den Urlaub oder den Skitrip zusätzlichen Stauraum brauchen. Doch ist die Tour getan, sollten Sie den Dachkoffer prompt wieder demontieren. Prompt stellt sich die Frage: Wie die Dachbox lagern?

Die Antwort ist gar nicht so schwer. Zur Dachbox Aufbewahrung haben Sie drei Optionen:

  1. auf dem Boden,
  2. an der Wand sowie
  3. an der Decke.

1. Wie Dachbox lagern? Auf dem Boden

Die erste Option ist die einfachste, aber bei weitem nicht die beste. Denn nun liegt ihnen die Box wahrscheinlich ständig vor den Füßen herum. Das kann böse enden, wenn Sie in Eile oder im Dunklen über die Box stolpern und stürzen. Im besten Fall passiert nix, im schlimmsten Fall brechen Sie sich den Hals. Verwundert stehen Sie plötzlich an der Himmelspforte – weil Sie über eine blöde Gepäckbox gestolpert sind. Solch einen „Abgang“ möchten Sie sicher nicht hinlegen.

Vielleicht haben Sie aber auch eine „leere“ Ecke oder eine große Werkbank? In bzw. unter dieser können Sie den Dachkoffer zugegeben gut verschwinden lassen. Doch da Dachboxen in der Regel recht sperrig und Garagen meist eher klein sind, ist diese Option wohl eher selten. Letzten Endes überwiegen bei der Dachbox Aufbewahrung auf dem Boden oder in einer dunklen Ecke die Nachteile.

Vorteile „Bodenlagerung“
 
keine Halterungen nötig
keine Ausgaben bzw. Kosten
 
 
 
Nachteile „Bodenlagerung“
 
viel Platz zum Lagern nötig
bei Bedarf Umräumen nötig
Verletzungsgefahr (Stolpern)
evtl. Feuchtigkeit vom Boden
„Bruchgefahr“ für die Box

Der letzte Nachteil ist übrigens alles andere als abwegig. Fällt etwas Schweres auf die Box, kann diese irreparabel beschädigt sein. Bei günstigen Gepäck- und Skiboxen reicht mitunter eine volle Wasserflasche. Daher lohnt der Kauf einer guten Dachbox.

Dachkofferabdeckung 135-175cm schwarz
Kamei 8131305 Dachboxen Cover, Größe, Grau
Thule 6983 Box Deckelschutzhülle, Anzahl 1

Fazit: Haben Sie genug Platz, ist eine Dachbox Aufbewahrung auf dem nackten Boden kein Problem. Ansonsten kann diese Option sehr schnell stören, weil Sie die Box ständig weg- und umräumen müssen. Davon ab ist die Gefahr hoch, die Box oder gar die eigene Gesundheit zu gefährden. Denken Sie auch an Ihre Familie und vor allem Kinder.

Tipp: Wickeln Sie die Dachbox in einen Decke. So verhindern Sie Kratzer und Feuchtigkeit.

2. Dachbox an Wand befestigen

Die zweite Antwort zur Frage „Wie Dachbox lagern“ ist schon etwas eleganter. Und zwar die „Lagerung“ an der Wand. Hierzu bietet Ihnen der Handel spezielle Halterungen. Sind Sie handwerklich begabt, können Sie einen Wandhalter sogar selbst bauen. Wichtig sind entsprechend passende Dübel und Schrauben. Ansonsten ist die Montage der Halterung denkbar einfach. Löcher bohren, Dübel rein, Dachbox Wandhalter anschrauben, fertig.

Vorteile Dachbox Wandhalter
 
platzsparende Lagerung
Box ist keine „Stolperfalle“
einfache Monate der Halter
keine Feuchtigkeit vom Boden
Nachteile Dachbox Wandhalter
 
Kosten für die Halterungen
Gefahr durch schlampige Arbeit
Box evtl. Hindernis im Weg
 
LANCO Wandhalter Space Pro
Kamei Dachkoffer Wandhalter
Twinnyload Wandhalter
LANCO Automotive Wandhalter Space Pro , LI-1301 , Zwei Stück Stabile Ausführung , Einfache Montage , Platzsparend Einklappbar , Made in EU, Chrom/Schwarz, Set of 2
Kamei 0 81208 03 Dachkoffer Wandhalter
Twinny Load 7915005 Twinnyload Wandhalter für Dachkoffer, Black
Breite Träger: 32 bis 47 cm
Breite Träger: 25 - 41 cm
Breite Träger: bis 44 cm
Tragkraft: bis 40 kg
Tragkraft: bis 30 kg
Tragkraft: ?
Träger klappbar: ja
Träger klappbar: ja
Träger klappbar: ?
Montagematerial: inklusive
Montagematerial: inklusive
Montagematerial: inklusive
24,36 EUR
63,17 EUR
29,23 EUR
LANCO Wandhalter Space Pro
LANCO Automotive Wandhalter Space Pro , LI-1301 , Zwei Stück Stabile Ausführung , Einfache Montage , Platzsparend Einklappbar , Made in EU, Chrom/Schwarz, Set of 2
Breite Träger: 32 bis 47 cm
Tragkraft: bis 40 kg
Träger klappbar: ja
Montagematerial: inklusive
24,36 EUR
Kamei Dachkoffer Wandhalter
Kamei 0 81208 03 Dachkoffer Wandhalter
Breite Träger: 25 - 41 cm
Tragkraft: bis 30 kg
Träger klappbar: ja
Montagematerial: inklusive
63,17 EUR
Twinnyload Wandhalter
Twinny Load 7915005 Twinnyload Wandhalter für Dachkoffer, Black
Breite Träger: bis 44 cm
Tragkraft: ?
Träger klappbar: ?
Montagematerial: inklusive
29,23 EUR

Fazit: So platzsparend die Option „Dachbox an Wand befestigen“ sein mag, einen gewissen Raum brauchen Sie dennoch. Zumal Sie in der Garage sicher Ihr Auto parken möchten. Ragt die Box jedoch einen halben Meter in den Raum „hinein“, könnte die Wandmontage ein Problem sein. Wählen Sie daher eine Wand, die Platz „nach vorn“ bietet und nicht „am Weg“ liegt. Die Kosten für die Dachbox Wandhalter liegen übrigens bei 30 bis 50 Euro. Doch noch mal: Eine anständige Monate der Halter ist ein Muss. Sparen Sie nicht an Dübel und Schrauben.

3. Dachbox an der Decke befestigen

Die dritte Option zur Dachbox Aufbewahrung dürfte schließlich die beste sein. Indem Sie nämlich Ihre Dachbox an der Decke befestigen. Also quasi die Dachbox an die Decke hängen. Hierzu bietet Ihnen der Handel wieder passende Lösungen wie zum Beispiel den Thule Multilift. Diesen können Sie sogar universell einsetzen, also obendrein für

  • Skiträger,
  • Kanuträger,
  • Fahrradträger
  • Dachkörbe oder
  • Ski & Snowboard.

Durchaus praktisch. Kleines Aber: Der Thule Multilift kostet um die 110 bis 130 Euro. Andere Dachboxlifte bekommen Sie auch schon für 80 Euro und weniger. Zumal die Kosten einmalig sind. Teuer ist das Aufhängen der Dachbox an die Garagendecke also nicht unbedingt.

Vorteile Dachbox Deckenlift
 
eleganteste Lagerung der Box
Platz meist vorhanden und ungenutzt
Box ist keine Stolperfalle
Box ist kein Hindernis im Weg
keine Feuchtigkeit vom Boden
Nachteile Dachbox Deckenlift
 
Kosten von rund 80 bis über 100 Euro
Decke muss entsprechende Höhe haben
weniger geeignet für Kleinbus & SUV
bei Rolltor nur eingeschränkt geeignet
Gefahr bei schlampiger Lift-Montage
Walser Garagen Aufzug
Eckla Deckenlift
GEIGER Dachboxenlift
Thule Dachbox Multilift
Garagen Aufzug Platzsparendes-System
Eckla Deckenlift für Boote Dachboxen Surfbrett usw
GEIGER ANTRIEBSTECHNIK Auto Kfz Dachboxenlift Dachboxlift Dachbox Dachboxen Deckenlift Garagenlift Carportlift Dachboxenhalter Deckenhalter mit Kurbel bis 100kg Traglast
Thule 572004 Aufbewahrungssystem für Dachbox Multilift 572
45 kg Traglast
60 kg Traglast
100 kg Traglast
100 kg Traglast
38,92 EUR
129,36 EUR
89,49 EUR
111,99 EUR
Walser Garagen Aufzug
Garagen Aufzug Platzsparendes-System
45 kg Traglast
38,92 EUR
Eckla Deckenlift
Eckla Deckenlift für Boote Dachboxen Surfbrett usw
60 kg Traglast
129,36 EUR
GEIGER Dachboxenlift
GEIGER ANTRIEBSTECHNIK Auto Kfz Dachboxenlift Dachboxlift Dachbox Dachboxen Deckenlift Garagenlift Carportlift Dachboxenhalter Deckenhalter mit Kurbel bis 100kg Traglast
100 kg Traglast
89,49 EUR
Thule Dachbox Multilift
Thule 572004 Aufbewahrungssystem für Dachbox Multilift 572
100 kg Traglast
111,99 EUR

Fazit: In der Regel ist eine Dachbox Aufhängung für die Decke die wohl beste Option. Fahren Sie allerdings ein SUV, einen Geländewagen oder gar einen Kleinbus, könnte die nötige Höhe fehlen. Bei einem Rolltor wiederum der Platz, reichen dessen Schienen doch weit in die Garage hinein. Achten Sie bei der Montage des Lifts also auf genug Platz. Wichtig ist zudem eine ordentliche Montage. Ansonsten liegt ihre Box eines Tages auf Ihrem Auto oder fällt Ihnen gar auf den Kopf. Achten Sie daher wieder auf passende Dübel und Schrauben.

Tipp: Clever montiert, nimmt Ihnen ein solcher Lift die Arbeit bei der Montage der Box auf Ihrem Auto ab. Können Sie den Lift in richtiger Position anbringen, brauchen Sie lediglich Ihr Fahrzeug unter dem Lift parken. Anschließend senken Sie den Lift auf das Auto ab – fertig.

Dachbox Aufbewahrung: Tipps zum Lagern

Wichtig sind vielleicht noch ein paar „Grundregeln“ zur Dachbox Aufbewahrung. Lagern Sie diese generell möglichst

  • drinnen,
  • trocken,
  • weder heiß noch kalt,
  • nicht in der Sonne.

Auf gut Deutsch also nicht draußen, nicht im Feuchten, nicht in direkter Hitze oder Kälte. Das schließt übrigens auch die Lagerung neben einem heißen Heizkörper oder Ofen aus. Wobei hier das Material der Box eine Rolle spielt. Bei typischen Boxen aus HIPS-U (stoßfestes Polystyrol bzw. Kunststoff) müssen Sie im Grunde nichts beachten. Ist Ihr Dachkoffer mit einer ASA Beschichtung versehen, sollten Sie hingegen auf Kratzer aufpassen. Als Schutz reicht hier allerdings schon eine Decke oder Plane. Sinnvoll ist eine solche ASA Beschichtung allemal, wehrt diese doch besonders gut Wetter und vor allem UV-Strahlen ab. Noch mehr Obacht gilt bei Dachboxen mit einer ABS-PMMA Politur. Diese ist ebenfalls anfällig für Kratzer, da sich die Politur relativ leicht abreibt.

Vor der Lagerung sollten Sie Ihre Dachbox außerdem gründlich säubern. Hierzu reicht allerdings klares Wasser und ein Schuss Autoshampoo. Dreck sowie besonders Vogelkot sollten Sie gründlich entfernen. Nutzen Sie hierzu jedoch keine Bürste, diese kann bereits zu Kratzern führen. Ölen Sie obendrein Gelenke und Schlösser.

Warum überhaupt die Dachbox an Decke hängen?

Mit diesen Tipps ist Ihr Dachkoffer bestens eingelagert und für die nächste Tour prompt bereit. Mit leerer Gepäck- oder Skibox durch die Gegend zu fahren, ist dagegen keine gute Idee. Warum? Weil die Box…

  1. das Handling ihres Wagens verschlechtert,
  2. den Verbrauch Ihres Kfz nach oben treibt,
  3. Ihr Auto unnötig höher, mitunter gar zu hoch macht.

Eine Alternative ist vielleicht eine faltbare Dachbox. Diese können Sie bei Nichtgebrauch kurzerhand einrollen und im Kofferraum mitführen.

Gefällt Ihnen unser Ratgeber „Wie Dachbox lagern“? Dann teilen Sie ihn doch im Social Web, Danke vorab…

Hinweis Amazon: Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Aktualisierung: 13.08.2020 / Achtung: Die genannten Preise können mittlerweile gestiegen sein, es gelten die tatsächlichen Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.