Kamei Dachboxen: Corvara S, Husky und Oyster

Kamei Dachboxen sind gut bekann. Kein Wunder: Kamei ist ein deutscher Hersteller, der 1952 in Wolfsburg entstand. Die Nähe zu Volkswagen war dabei kein Zufall, Gründer Karl Meier – aus dessen Namen das Kürzel KaMei entstand – startete quasi 1939 als Konstrukteur eben bei VW. Nach dem Krieg baute Meier für Hermann Schwen Nutzfahrzeuge, 1949 wagte Meier mit 50 Mark Kapital den Schritt in die Selbstständigkeit. Im Fokus: Schonbezüge für Autositze. Fünf Jahre später legte Meier dann das Unternehmen Kamei auf, das anfangs Interieur-Zubehör herstellte. Bis heute legendär: die „Schlummerrolle“, aus der später die Sicherheitskopfstütze hervorging. Heute ist diese in jedem Pkw Standard.

Nur ein Jahr (1953) später hatte Meier die nächste innovative Idee: das sogenannte Tiefensteuer. Dieses war ein Spoiler für den VW Käfer, der dessen unruhiges Handling bei hohem Tempo verbesserte. Wieder zwei Jahre später (1955) entwickelte Karl Meier mit der „Schutzhülle mit Gepäckträger“ quasi den Urahn heutiger Dachboxen. Diesem Produkt ist das Unternehmen bis heute eng verbunden, seit 2004 zeichnet Kamei sogar für Mercedes eine exklusive Dachboxenlinie. Neben Mercedes beliefert Kamei zudem BMW und natürlich Volkswagen als OEM-Lieferant. Freilich kein Wunder: Neben Dachboxen, Dachträgern und typischen Zubehör bieten die Wolfsburger heute noch vieles mehr. Etwa Mittelarmkonsolen und Komfortkissen, Schutzfolien, Blenden für Scheinwerfer sowie Heckklappen oder Sportgrillgitter.

Einsteiger-Modell: Die Dachbox Kamei Husky

Dachboxen haben allerdings nach wie vor einen großen Anteil am heutigen Portfolio. Die aktuellen Modelle heißen Husky, Oyster, Corvara S, 330/510 sowie Fosco. Diese sind zudem teilweise in verschiedenen Versionen erhältlich. Top: Mit dem hauseigenen System „ClickFix“ bieten die Wolfsburger eine schnelle, einfache und sichere Montage ihrer Boxen an. Hierzu reicht das simple Umklappen der vier Befestigungshebel in der Box, schon ist diese fixiert. Selbst der ADAC lobte das System. Ebenfalls top: Alle Kamei Dachboxen sind made in Germany. Davon ab gewährt Kamei sechs Jahre Garantie.

Die Einsteiger-Dachbox: Kamei Husky
Die Kamei Husky ist quasi die Einsteiger-Box. Heißt: Diese Kamei Dachbox ist die günstigste im Sortiment. Tatsächlich ist die Kamei Husky ab 269 Euro UVP zu haben. Außerdem in drei Größen: M (300 l), L (330 l) und XXL (510 l). Dank Aussparungen für den Dachträger liegt die Box flach auf dem dem Autodach, womit Geräusche und Verbrauch weniger drastisch erhöht sind. Die schnelle wie einfache Montage erfolgt über eine Komfort-Schiebe-Befestigung sowie U-Bügel (90 mm). Die Trägerprofile dürfen dabei max. 83 mm messen. Bleibt das Thema Ladesicherung. Die kleineren Versionen Husky M sowie Husky L sind mit einem Zwei-Schloss-System versehen, die große Husky XXL mit einer Zentralverriegelung. Je nach Kundenwunsch öffnen die Husky Dachboxen nach links oder rechts, aber nicht beidseitig.

DachboxMaße (cm)Vol.Zulad.UVPAmazonKaufen
Husky M220 x 60 x 36300 l50 kg269,00 EUR299,00 EURAmazon*
Husky L190 x 75 x 38330 l50 kg269,00 EURPreis nicht verfügbarAmazon*
Husky XXL200 x 90 x 44510 l75 kg385,00 EUR342,68 EURAmazon*
Dachboxen InfoObacht: Die Husky-Versionen M und L erlauben lediglich eine maximale Zuladung von 50 kg, die große Husky XXL hingegen 75 kg.

Kamei Dachboxen Oyster und Corvara

Die Dynamische: Kamei Oyster Dachbox
Die Kamei Oyster gilt bei dem Wolfsburger Hersteller (O-Ton) als „die Dynamische“. Entsprechend ist diese Kamei Dachbox recht sportlich designt. Dennoch bietet das Modell Oyster bei 206 x 95 x 36 cm (L x B x H) 450 l Volumen und 75 kg maximale Zuladung. Dazu bringt die Oyster eine Topausstattung mit. Das Schnellbefestigungssystem ClickFix ist ebenso wie das DuoLift-System Serie. Letzteres erlaubt das Öffnen und somit das Be- und Entladen der Kamei Oyster von beiden Seiten. Eine ergonomische Griffleiste erleichtert hierbei das Öffnen bzw. Schließen der Box. Die Ladung ist schließlich durch eine Zentralverriegelung samt Sicherheitsmechanismus geschützt. Top: Die Oyster ist GS-geprüft und und City-Crash getestet. Das Aber folgt zuletzt: Die Ausstattung hat ihren Preis. Der Hersteller nennt eine UVP von 779 Euro. Schauen Sie sich dagegen den Preis auf Amazon an…

Kamei Dachbox Modell - Oyster 450 Carbongrau Matt (08139225) beidseitig
Corvara Dachbox Kamei Oyster 450 Schwarz Hochglanz | Kamei (08139121)
Dachboxen InfoObacht: Die Kamei Oyster kommt auf ein Eigengewicht von 21 kg. Beachten Sie die Dachlast Ihres Autos.

Die Elegante: Kamei Corvara S Dachbox
Die Kamei Corvara S bewirbt der Hersteller als „die Elegante“. Weil diese Kamei Dachbox (O-Ton Hersteller) „vom aktuellen Automobildesign“ inspiriert ist. Erhältlich ist die Kamei Corvara S jedenfalls in zwei Versionen: mit 390 oder 475 l. Damit bringt die „Corvara“ einiges an Stauraum mit. Und nicht nur das: Serie sind außerdem das Schnellbefestigungssystem ClickFix zur schnellen wie einfachen Montags und das DuoLift-System zum beidseitigen Öffnen der Box. Ebenfalls Serie: ein ganz neues Zentralschließsystem mit Sicherheitsmechanismus. Top: Diese Kamei Dachbox ist sowohl GS-geprüft wie auch City-Crash getestet.

DachboxMaße (cm)Vol.Zulad.UVPAmazonKaufen
Corvara S 390190 x 75 x 43390 l75 kg599,00 EURPreis nicht verfügbarAmazon*
Corvara S 475230 x 75 x 41475 l75 kg639,00 EUR649,70 EURAmazon*

Kamei Dachboxen Fosco und 330/510

Die Markante: Kamei Fosco Dachbox
Die Fosco ist das neueste Mitglied in der Familie der Kamei Dachboxen, das vor allem mit seinem schnittigen Design auffällt. Dieses greift laut Hersteller „aktuelle Trends aus der Automobilindustrie auf“. Markant wirkt besonders die deutlich ansteigende Linie zwischen Ober- und Unterteil, welche auch viele moderne Autos zeigen. Außerdem soll die neue Kamei Fosco mit Funktionalität bestechen. Etwa mit der großen Überdeckung von Boxdeckel und -boden. Serie sind zudem ClickFix (Schnellbefestigung), DuoLift (beidseitiges Öffnen) und Zentralverriegelung. Apropos Ladungsicherung: eine Antirutschmatte ist ebenfalls inbegriffen. Das GS-Siegel (Geprüfte Sicherheit) überrascht daher nicht. Zumal die Box auch City-Crash getestet ist. Das Volumen beträgt der Kamei Fosco beträgt übrigens 540 l, die Maße 216 x 94 x 44 cm (L/B/H). Die maximale Zuladung verrät Kamei mit 75 kg, das Eigengewicht mit 22 kg.

Dachbox Kamei Fosco 540 - Duo-Lift Carbongrau Matt Kamei 08154225
  • Für Rückfragen zur Passgenauigkeit kontaktieren Sie uns bitte über unsere Amazon-Händlerseite
  • Nutzer suchten auch: Dachbox, Dachcontainer, Transportbox, Box, Dachkoffer
Dachboxen InfoSchon zum Frühjahr 2019 sollte eigentlich eine kleinere Version der Kamei Fosco mit 420 l auf den Markt kommen. Passiert ist bisher aber (noch) nichts.

Die Komfortable: Kamei 330/510 Dachbox
Diese Kamei Dachbox gibt es – die Zahlen verraten es schon – wieder in zwei Versionen. Wobei die Zahl für das jeweilige Ladevolumen steht. Die Kamei 330 verstaut entsprechend 330 l, die Kamei 510 sogar 510 l. Ansonsten verspricht der Hersteller aus Wolfsburg einen „hohen Reisekomfort“. Die Montage ist relativ einfach über das Komfort-Schiebe-System und U-Bügel (90 mm) erledigt. Die Kamei 510 bringt außerdem das beidseitige Öffnungssystem DuoLift mit. Beiden Kamei Dachboxen gemein ist eine Zentralverriegelung mit Sicherheitsschließung.

DachboxMaße (cm)Vol.Zulad.UVPAmazonKaufen
Kamei 330190 x 75 x 38330 l50 kg329,00 EUR382,99 EURAmazon*
Kamei 510200 x 90 x 44510 l75 kg509,00 EUR489,00 EURAmazon*

Unterbau: Dachträger Kamei Traverse

Logisch, dass Kamei als Hersteller von Dachboxen auch passendes Zubehör parat hält. Zum Beispiel den Dachträger Traverse. Dieser besteht aus Aluminium und ist in vier Größen erhältlich: Typ 1 (1.050 mm), Typ 2 (1.150 mm)*, Typ 3 (1.250 mm)* sowie Typ 4 (1.350 mm). Die Breite misst jeweils 68 mm, die maximale Tragkraft 100 kg.

Dachboxen InfoObacht: Nicht enthalten beim Kamei Traverse Dachträger ist der nötige Fußsatz*. Diesen müssen Sie entsprechend extra kaufen.
Traverse Dachträger Tragstäbe Kamei Menge: 2 04711507
Kamei Dachträger Fußsatz Dachträger Fußsatz Menge: 4 04701001
Traverse Dachträger Tragstäbe Kamei Menge: 2 04712507

Immerhin: Der Kamei Traverse Dachträger passt auf nahezu jedes Auto. Hier ein paar Beispiele laut Hersteller…

Kamei Traverse Typ 2 (1.150 mm)
Audi A4 Avant (B5)
Ford Mondeo IV Turnier (BA7)
Renault Laguna I Grandtour (Typ 56)
Renault Mégane III Grandtour (KZ0/1)
VW Golf Plus (5M1, 521)
 
 
 
 
 
 
Kamei Traverse Typ 3 (1.250 mm)
Audi A6 Avant (C7)
Audi Q5 (8R)
BMW X5 (E70)
Ford Galaxy (WGR)
Ford Grand C-Max
Ford Kuga I
Mercedes M-klasse (W163)
Seat Alhambra (7V8, 7V9)
Volvo V70 III (BW)
Volvo XC70 II
VW Sharan (7M8, 7M9, 7M6)
Dachboxen InfoChecken Sie vor einem Kauf, ob der Kamei Traverse Dachträger zu Ihrem Auto passt. Mitunter kommt es auf bestimmte Motorisierungen an. Ein Dachreling ist ebenfalls Pflicht.

Cover & Co.: Kamei-Zubehör für Dachboxen

Parallel preist Kamei weiteres Dachboxen-Zubehör an. Etwa ein Dachboxen-Cover. Auch dieses ist – angepasst an die Größe bzw. vielmehr Länge der verschiedenen Kamei Dachboxen – in unterschiedlichen Größen verfügbar.

  • * in 190 x 75 cm, passend für: Kamei Corvara S 390, Kamei Husky L, Kamei Delphin 340, Kamei 330
  • Dachbox-Cover XXL* in 206 x 95 cm, passend für: Kamei Husky XXL, Kamei 510, Kamei Oyster 450, Gamaparts GP510
  • * in 230 x 75 cm, passend für: Kamei Corvara S 475, Kamei Delphin 470, Kamei Topstar XL, Kamei Grizzly XL, VW Box XL, Gamaparts GP470, Mercedes 450

Weitere Ideen an Kamei-Zubehör umfassen zum Beispiel einen praktischen Wandhalter* zum Lagern der Dachbox daheim. Dessen Tragkraft nennt Kamei mit 30 kg, womit der Wandhalter quasi jede Dachbox aufnimmt. Zumal die Breite der Träger 25 bis 41 cm misst. Ebenfalls erhältlich sind U-Bügel* zur Montage der Dachbox oder eine Antirutschmatte* zum Sichern der Ladung.

Kamei 0 81208 03 Dachkoffer Wandhalter
Kamei 0 52040 07 U-Bügelsatz
Angebot KAMEI 0 32001 01 Antirutschmatte, schwarz
Dachboxen InfoBoden, Wand oder Decke: So lagern Sie daheim Ihre Dachbox ein.

Hinweis Amazon: Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Aktualisierung: 13.08.2020 / Achtung: Die genannten Preise können mittlerweile gestiegen sein, es gelten die tatsächlichen Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.