Dachbox Opel Mokka von VDP, Thule, Kamei & Co.

Sie suchen nach einer Dachbox Opel Mokka? Eine gute Idee, schließlich kommt das kompakte SUV auf großer Fahrt schnell mal an seine physischen Grenzen. Doch welcher Dachkoffer passt? Wir verraten es Ihnen…

Mit dem Mokka rollte Opel 2012 ein kompaktes SUV in den Handel. 2021 folgte die zweite Generation. Im Gegensatz zum Mokka I baut diese nicht mehr auf einer GM-Plattform auf, sondern auf einer von PSA. Davon ab ist der neue Mokka II erstmals als Stromer zu haben.

Erst ohne, dann mit „X“…

Der erste Opel Mokka (intern Mokka A) kam 2012 auf Basis der Gama-II-Plattform von GM Korea in den Handel. Mit dem ebenfalls kompakten Astra war das Fahrzeug allerdings nicht verwandt. Stattdessen bezog das SUV Teile seiner Technik von Insignia sowie Meriva. Außerdem war der Mokka baugleich mit dem Chevrolet Trax, der hierzulande über viele Jahre sogar einen konzerninternen Konkurrenten stellte. Anfangs lief das SUV zudem allein bei GM Korea in Südkorea vom Band. Ab 2014 wegen der hohen Nachfrage auch in Spanien. 2016 spendierte Opel seinem Topseller schließlich ein Facelift, das als Mokka X auf den Markt kam. Obendrein gab es einen neuen Otto und adaptiven Allrad.

Bestseller Nr. 1
VDP Alu Relingträger CRV107A kompatibel mit Opel Mokka X 5 Türer ab 2013 abschliessbar
passend für Opel Mokka X 5 Türer ab 2014; Grundträger für Fahrzeuge mit aufliegender/geschlossener Dachreling
77,95 EUR
AngebotBestseller Nr. 2
HELLA 1ZT 009 631-311 Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer - links - für u.a. Opel Insignia A Sports Tourer (G09)
für Rechtsverkehr/für Linksverkehr - Prüfz.: CCC/ECE; mit Glühlampen/ohne Vorschaltgerät/ohne Gasentladungslampe
475,29 EUR

Dachbox Opel Mokka B

2019 beendete Opel die Produktion, seit 2020 steht der Nachfolger Mokka B im Autohaus. Dieser basiert nun auf der Common Modular Platform (CMP) der PSA Group, die Opel 2017 übernahm. Entsprechend ist der Hesse nun mit Peugeot 2008 und DS 3 Crossback verwandt. Viel interessanter aber: Mit der neuen zweiten Generation ist eine reine E-Version erhältlich. Der Mokka-e liefert 100 kW bzw. 136 PS bei 260 Nm. Wegen der Batterie fällt allerdings der Kofferraum kleiner aus. Daher schluckt der Elektro-Mokka nur 310 bis 1.060 l. Die Benziner und Diesel kommen dagegen auf 350 bis 1.105 l. Ebenfalls interessant: Beim Stromer nennt Opel keine Dachlast. Bei den konventionellen Modellen beträgt diese hingegen 70 kg. Achten Sie auf diesen Wert, wenn Sie eine Dachbox montieren.

Bestseller Nr. 1
Atera 048522 RTD Träger für Fahrzeuge mit direktaufliegender Reling, Aero-Profil Tragrohr: Profil 80 x 30 mm 122 cm
Montage: Werkzeuglos / Vormontiert; Anzugsmoment: Perfekter Anpressdruck an der Reling durch den Atera Drehmomentschlüssel
181,90 EUR
Bestseller Nr. 2
VDP Alu Relingträger CRV107A kompatibel mit Opel Mokka X 5 Türer ab 2013 abschliessbar
passend für Opel Mokka X 5 Türer ab 2014; Grundträger für Fahrzeuge mit aufliegender/geschlossener Dachreling
77,95 EUR
Bestseller Nr. 3
VDP Alu Relingträger CRV107A kompatibel mit Opel Astra J Kombi 5 Türer 2010-2015 abschliessbar
passend für Opel Astra J SW 5 Türer 2010-2015; Grundträger für Fahrzeuge mit aufliegender/geschlossener Dachreling
77,95 EUR

Hinweis Amazon: Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Aktualisierung: 24.06.2022 / Achtung: Die genannten Preise können mittlerweile gestiegen sein, es gelten die tatsächlichen Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API