Dachbox Mercedes CLS Typ C219, 218 & C257

Sie suchen nach einer Dachbox Mercedes CLS Shooting Brake? Eine gute Idee, denn speziell das Coupé kann auf großer Tour schon mal zu wenig Platz bieten. Doch Box ist nicht gleich Box. Was Sie beim Kauf wissen müssen!

Mit dem CLS rollte Mercedes 2004 nicht nur ein neues Modell zum Händler, sondern begründete ein neues Segment. Und zwar das der viertürigen Coupés. So verband Mercedes-Benz die Vorteile zweier Segmente. Die vier (praktischen) Türen einer Limousine sowie die sportliche Linienführung eines Coupés. Die Idee schlug ein, 2019 brachten die Stuttgarter die mittlerweile dritte Generation auf den Markt.

Mercedes CLS C219: 1. Generation 2004 – 2010

Der erste CLS, intern C219, lief wie gesagt ab 2004 vom Band. Die Basis lieferte die E-Klasse. Dennoch war das Fahrzeug in der Oberklasse (unterhalb der S-Klasse und der CL-Klasse) platziert. Mercedes jedenfalls vermarktete das Modell als „viertüriges Coupé“. Experten und KBA betrachten das Modell dagegen – trotz der niedrigen Seitenfenster – wegen der vier Türen als typische Limousine.

Den Kunden war es egal, die Idee kam an. Wobei der Schwabe außer Konkurrenz lief. BMW und Audi reagierten erst, als die Produktion der ersten CLS-Generation 2010 auslief. Bis dahin hatte Mercedes schon 170.000 Einheiten verkauft. Zumal der C219 auch mit Leistung begeisterte. Als Antrieb dienten dem schnittigen Viertürer Benziner mit 231 bis 514 PS sowie ein Diesel 224 PS.

Baureihe 218: 2. CLS-Generation 2011 – 2018

Mit der Baureihe 218 rollte Mercedes 2011 die zweite Generation des CLS in den Handel. Und hatte dabei wieder ein Ass im Ärmel. Denn neben dem Coupé (C218) war der CLS ab 2012 als Shooting Brake (X218) zu haben. Also als Kombi-Coupé mit Fließheck und fünf Türen. Wie schon der Vorgänger baute der CLS 218 auf der Plattform der E-Klasse (212) auf, war aber über dieser (und unter der S-Klasse) positioniert.

Das Interieur hatte wieder einige Anleihen der S-Kasse. Zum Beispiel die analoge Uhr zwischen den Lüftungsdüsen. Coupé und Shooting Brake zeigten hier natürlich wieder Unterschiede, vor allem im Fond. Verbaute Mercedes im CLS Coupé hinten nur zwei Einzelsitze, bot der CLS Shooting Brake Platz für drei Passagiere. Davon ab kam der Shooting Brake auf mehr Ladevolumen. Und zwar auf 590 bis 1.550 l. Einzigartig war zudem der Holzladeboden, den Mercedes allein für den CLS Kombi anbot. Die Motoren waren wieder gleich. Es gab Benziner mit 252 bis 585 PS sowie Diesel mit 170 bis 265 PS.

3. Generation: CLS C257 seit 2018

2018 brachte Mercedes mit dem C257 die dritte Generation des CLS in den Handel. Wie gehabt bewirbt Mercedes das Modell als „viertüriges Coupé“. Kleines Aber: Mit dem C257 strich der Hersteller den Shooting Brake. Das Design folgt dem Vorgänger, allerdings zeigt die dritte Generation deutlich weniger Sicken und Linien. Damit wirkt nicht nur das Design klarer, sondern reduziert auch den Luftwiderstandsbeiwert auf 0,26.

Das Interieur erinnert wieder an E-Klasse (Armaturenträger) und S-Klasse (Lenkrad). Davon ab setzt Mercedes auf Elektrifizierung. Alle Benziner sind als Mildhybrid ausgelegt und mobilisieren 184 bis 435 PS. Die Vierzylinder haben zudem einen elektrischen Extra-Boost von 14 PS, die Sechszylinder von 22 PS. Alternativ stehen diverse Diesel mit 194 bis 340 PS zur Option. Elektrifiziert von den Selbstzündern ist allerdings nur der CLS 300 d 4Matic.

Dachbox Mercedes CLS kaufen

Besonders als Coupé kann der CLS jedenfalls schon mal etwas wenig Platz bieten. Die Lösung ist einfach: eine Dachbox Mercedes CLS. Allerdings haben Sie hier die Qual der Wahl. Als Wenignutzer reicht Ihnen allemal ein günstiges Produkt. Als Vielnutzer sollten Sie dagegen ein paar Euro mehr nicht scheuen. Denn ein Markenprodukt verspricht mehr Sicherheit und mehr Komfort. Sei es mit zusätzlichen Zurrgurten oder Antirutschmatten. Sei es mit einem Schnellmontagesystem, Zentralverriegelung oder einer Öffnung nach beiden Seiten.

Beachten Sie zudem unsere Tipps zum Beladen und zur Lagerung einer Dachbox.

Hinweis Amazon: Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / letzte Aktualisierung: 30.08.2022 / Achtung: Die genannten Preise können mittlerweile gestiegen sein, es gelten die tatsächlichen Preise auf der Amazon-Webseite zum Zeitpunkt des Kaufs / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API